Corsair Obsidian 750D


Corsair Obsidian 750D

Platz zwei in unserem Big-Tower Gehäuse Test 2018 ist das Corsair Obsidian 750D. Es hat ein simples Design mit Seitenfenster und einer guten Verarbeitung mit abgerundeten Kanten und einer ausgezeichneten Lackierung. Im Inneren ist viel Platz für aktuelle Komponenten oder eine Wasserkühlung. Es hat bereits verbaute Staubfilter im Front-, Deckel- und Netzteilbereich. Diese lassen sich sehr einfach herausnehmen und reinigen, was dafür sorgt, dass sehr wenig bis gar kein Staub in das Gehäuse kommt und der Luftstrom dadurch bestehen bleibt. Außerdem hat es Festplattenkäfige, wobei die Träger der Käfige aus Plastik sind, was jedoch vernachlässigt werden kann, da man die Festplatten meist nicht oft wechselt.

Das Corsair Obsidian 750D hat Platz für bis zu acht Lüfter von denen fünf mit Staubfiltern versehen sind. Drei Lüfter sind dabei vorinstalliert. Diese sind bei einigen Kunden überdurchschnittlich laut, jedoch nicht störend. Sollten die Lüfter trotzdem zu laut sein, kann man diese sehr leicht auswechseln. Dank der Anzahl an Lüftern und Möglichkeiten, diese zu verbauen hat man einen sehr guten Luftfluss und niedrige Temperaturen im Innenraum. Das Gehäuse hat sehr viel Platz und ist somit auch als Gaming Gehäuse sehr gut geeignet.

 

 

Abmessungen

 

Gehäuse-Typ Big-Tower
Farbe Schwarz
Breite 235 mm
Höhe 560 mm
Tiefe 546 mm
Material Aluminium, Kunststoff, Stahl
Gewicht 9,7 kg
USB 4x
USB 3.0 2x
Netzteil Position Hinten Unten
Serie Obsidian
Lüftersteuerung nein
Vorinstallierte Lüfter 3x 140 mm

 

 

Besonderheiten

 

Simples Design mit Stahl an den Außenwänden

 

Das Corsair Obsidian 750D hat ein sehr simples Design mit einem getönten Seitenfenster. Viele Nutzer bevorzugen diese Art anstatt aggressiven Designs, was auch nachzuvollziehen ist, denn jeder hat seinen eigenen Geschmack. Das Gehäuse hat Außenwände aus Stahl, die die Geräusche im Schacht halten. Zum einen hat das den Nachteil, dass das Gehäuse dadurch schwerer wird, zum anderen macht es das stabil. Dadurch bekommt das Gehäuse nur schwer größere Schäden und die Komponenten sind bestens geschützt.
 

Corsair Obsidian 750D Außenwände

Perfekter Luftstrom dank verbauten Lüftern und Staubfiltern

 

Corsair Obsidian 750D Staubfilter

Das Corsair Obsidian 750D hat, wie bereits beschrieben, Staubfilter im Front-, Deckel-, und Netzteilbereich. Dadurch kommt so gut wie gar kein Staub in das Gehäuse und die Temperaturen steigen nicht unnötig hoch. Außerdem spart man sich somit Zeit für das eigenhändige Entfernen des Staubs mit zum Beispiel einem Pinsel. Die Staubfilter lassen sich bequem rausnehmen und reinigen, sodass einem so gut wie alles, was Staub angeht bereits vom Gehäuse abgenommen wird. In das Gehäuse lassen sich bis zu acht Lüfter installieren, von denen fünf bereits mit Staubfiltern versehen sind.

Die drei bereits installierten Lüfter bieten einen guten Luftstrom und sorgen für niedrige Temperaturen. Zwar sind diese bei einigen Nutzern etwas laut, jedoch wird ein Großteil der Geräusche von den Außenwänden aus Stahl abgefangen. Sollte das Gehäuse dir trotzdem zu laut sein, kannst du die Lüfter natürlich sehr einfach und ohne Probleme austauschen. Wenn du das nicht möchtest, haben wir *HIER* einige Methoden für dich aufgelistet, wie du die Lautstärke des Gehäuses auf ein Minimum bringen kannst

 

Fazit


Corsair Obsidian 750D Festplattenschub

Das Corsair Obsidian 750D ist ein schönes Gehäuse mit einem simplen Design und einer guten Verarbeitung. Die Kanten sind abgerundet und es hat ein getöntes Seitenfenster. Dank den Außenwänden aus Stahl wird die Lautstärke, die vom Gehäuse verursacht wird reduziert und das Gehäuse bleibt sehr stabil. Die bereits verbauten Staubfilter befinden sich im Front-, Deckel- und Netzteilbereich. Diese sind sehr leicht herausnehmbar und lassen sich einfach auswaschen. Dadurch wird einem der ganze Stress mit dem Staub vom Gehäuse abgenommen und man muss nur hin und wieder die Staubfilter säubern. Die bereits verbauten Lüfter bieten einen guten Luftstrom und sorgen für niedrige Temperaturen im Innenraum. In diesem hat man sehr viel Platz für aktuelle Komponenten und zum Beispiel eine Wasserkühlung. Wir hoffen dir bei der Wahl des Gehäuses geholfen zu haben und dass du mit dem Corsair Obsidian 750D viel Spaß hast.